Planetenweg

Ein wunderschöner Wanderweg von der Sonne zum Pluto oder umgekehrt. Die Strecke verläuft zum Teil im Banzer Wald und kleine Sitzgruppen am Weg laden ein zum Verweilen und Genießen der Natur...
 

Am Rand der Mainaue beginnt der Planetenweg. In Unnersdorf, unweit von Kloster Banz, findet sich die Darstellung des "Pluto".
Er ist der sonnenfernste Planet. In der maßstabsgerechten Projektion besitzt lediglich einen Durchmesser von 0,69cm. Von hier aus führt die Strecke bergauf nach Kloster Banz. Der Aufstieg hat seinen eigenen Reiz. Links und rechts fruchtbare Obstbaumkulturen, oben die flachen Plateaus des Eisensandsteins. Dem Wanderer bietet sich eine herrlicher Rundblick.
Zu seinen Füßen: die "breite stromdurchglänzte Au" des Frankenliedes (Viktor von Scheffel).      

Links am Horizont die Frankenalb, gegenüber die dichtbewaldeten Kuppen der drei "Eierberge". Der Blick nach rechts schweift über die Senke des Itzgrundes bis hin zu den Hassbergen.
Am Waldrand findet sich hier im Frühling eine pflanzliche Seltenheit: violetter und weißer Lerchensporn. Unterhalb von "Drei Eiben" passiert der Weg das Standbild des "Neptun".
Durch Rotbuchenwälder geht es weiter entlang des Steilabfalls der Plateau-Kante. Der Wanderer stößt hier auf ein geschichtsträchtiges Baumaterial: den rotgelben Eisensandstein. Aus ihm schuf Balthasar Neumann die Wallfahrtsbasilika "Vierzehnheiligen" und die Gebrüder Diezenhofer das Schloß und die Klosterkirche Banz.
Die folgende Wegstrecke ist besonders im Frühling interessant: Auf einer kleinen Lichtung finden sich ganze Felder von Maiglöckchen - im Schatten riesiger Lärchen und Rotbuchen.
An einem alten Markstein (roter Marter) zweigt rechts der Maximilianspfad ab.
Der Planetenweg jedoch hält sich geradeaus, vorbei an einer uralten, ausgebrannten Buche. Bei der "HoHö" steigt der Pfad bis auf 474m ü.N.N. Beim Abstieg erreicht man das "Kreuz am Weg". Jenseits der Lichtung teilt sich der Weg. Der Planetenweg führt zwar rechts ab - doch lohnt sich ein Abstecher auf die 483m hohe Kulch (mittlerer Weg).

Öffnungszeiten

Montag
08:00 Uhr - 11:00 Uhr

Dienstag
08:00 Uhr - 12:00 Uhr und
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Mittwoch
08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Donnerstag
07:30 Uhr - 12:00 Uhr

Freitag
08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Kontakt

Gemeinde Untersiemau

Rathausplatz 3
96253 Untersiemau

Tel: (0 95 65) 61 66 - 0
Fax: (0 95 65) 61 66 - 16
E-Mail: info(at)untersiemau.de

Impressum