Birkach am Forst

 

Birkach am Forst liegt in einer landschaftlich schönen Talmulde zwischen dem Itzgrund und dem Maintal, dicht am Lichtenfelser Forst und vor dem Banzer Wald. Der Ortsname ist wohl von dem früher reichlichen Birkenbestand abgeleitet und der Zusatz "am Forst" rührt von dem in nächster Nähe beginnenden Lichtenfelser Forst. Dessen Holz fand nicht nur zum Heizen der Häuser Verwendung, sondern auch zur Ausübung der Handwerksberufe, die der Hertellung von Bottichen und Fässern dienten. Birkach am Forst war ein Adelssitz mit Rittergut und Schloß und wird erstmalig 1325 urkundlich erwähnt. In der Zeit des 30jährigen Krieges wurde, durch den Überfall der Kroaten, der Ort bis auf ein Haus völlig zerstört. Seine jahrhundertealte Selbstständigkeit geht durch die bayerische Gebiets- und Gemeindereform 1978 zu Ende.

Von dieser Reform unbeeinflusst ist Birkach am Forst noch heute gut landwirtschaftlich strukturiert und hat den Charme eines kleinen fränkischen Dorfes behalten.

Öffnungszeiten

Montag
08:00 Uhr - 11:00 Uhr

Dienstag
08:00 Uhr - 12:00 Uhr und
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Mittwoch
08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Donnerstag
07:30 Uhr - 12:00 Uhr

Freitag
08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Kontakt

Gemeinde Untersiemau

Rathausplatz 3
96253 Untersiemau

Tel: (0 95 65) 61 66 - 0
Fax: (0 95 65) 61 66 - 16
E-Mail: info(at)untersiemau.de

Impressum
Datenschutz